• Tel: +49 4921 93744-0
  • info@northernhelicopter.de

NHC erweitert Helikopter-Flotte

Emden / Deutschland
Der deutsche Helikopterbetreiber Northern HeliCopter GmbH (NHC) aus Emden hat kürzlich einen weiteren Helikopter vom Typ Airbus H155 B1 in seine Flotte aufgenommen. Der Hubschrauber ist mit zwei leistungsstarken 947 PS-Motoren (SHE Arriel 2C2) ausgestattet und hat einen Rotordurchmesser von 12,6 m, der es erlaubt, fast nahezu jede Offshore-Windenergieanlage in den deutschen Gewässern anzufliegen.

Der Schwerpunkt des neuen Flottenmitglieds liegt – ebenso wie auch schon beim ersten, einem weiteren  Transporthelikopter von NHC - auf Crew Changes und Transportflügen zu Helidecks und Helipads von Offshore Installationen oder Schiffen.

"Wir freuen uns, nun einen zweiten Helikopter dieses Typs anbieten zu können", sagt Frank Zabell, Geschäftsführer von Northern HeliCopter, "unsere Kunden schätzen den hohen Komfort und den niedrigen Vibrations- und Geräuschpegel an Bord. Mit einer Reisegeschwindigkeit von 145 Knoten ist dieser Helikoptertyp perfekt für Crew Changes in der Offshore Branche geeignet."

Insgesamt besteht die NHC-Flotte aus fünf Helikoptern: zwei für Crew Changes und Transportflüge, einer für Ambulanzflüge für die Ostfriesischen Inseln und zwei für die Offshorerettung (Helicopter Emergency Medical Service, kurz: HEMS). Während der Anfänge der Offshore-Windenergie in Deutschland fokussierte NHC sich auf Offshorerettung und hat 2016 als Marktführer für HEMS in der deutschen Nordsee sein Leistungsportfolio um Crew Changes und Transportflüge erweitert. Seit Anfang 2018 ist NHC ebenfalls der Marktführer für HEMS in der deutschen Ostsee.

Northern HeliCopter GmbH

 

Emden / Deutschland, 25/05/2018