• Tel: +49 4921 93744-0
  • info@northernhelicopter.de

NHC präsentiert sich bei WindEnergy 2016

Emden/Hamburg.  Ambulanzflugdienst, Offshore-Luftrettung, Personentransport – das Leistungsangebot der Northern HeliCopter GmbH stieß beim Fachpublikum und bei Entscheider der Energiewirtschaft der weltweiten Leitmesse WindEnergy 2016  in Hamburg auf großes Interesse. Zahlreiche Firmenvertreter informierten sich vor allem über den Service Personentransport zu den Windparks in der Deutschen Bucht, den NHC seit Mai dieses Jahres in sein Portfolio aufgenommen hat. „Wir haben diesbezüglich viele intensive Gespräche mit potentiellen Neukunden geführt und werden diese Kontakte nach der Messe weiter verfolgen“, sagte NHC-Geschäftsführer Frank Zabell. Neben der Global Tech 1 Offshore Wind GmbH als Erstkunden hat NHC bereits drei zusätzliche Kunden für diese Dienstleistung gewinnen können. Eigens für das neue Geschäftsfeld hat NHC einen neuen Hubschrauber beschafft, eine EC 155 mit komfortablen Kabinenvolumen für die Passagiere.

Es ist das erste Mal, dass das Emder Unternehmen in Kooperation mit weiteren Partnern am Gemeinschaftsstand der WINDEA an der Hamburger Windenergie-Messe teilgenommen hat. „Die Messe ist für uns eine optimale Plattform, um konkrete Geschäfte anzubahnen oder abzuschließen. Wir haben an vier Tagen erfolgreich unser Know-how und unsere Leistungsstärke präsentiert. Wir werden in zwei Jahren wieder dabei sein“, resümierte der Geschäftsführer.

Bei der WindEnergy 2016 stellten 1400 Aussteller aus 34 Nationen auf 65 000 Quadratmetern ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Mehr als 33 000 Branchen-Kenner aus aller Welt besuchten die Weltleitmesse.

Branchen-Kenner unter sich: NHC nutzte die Windenergie-Messe für intensive Gespräche und zur Kontaktpflege.                  Foto: Northern HeliCopter, Marion Bubolz