• Tel: +49 4921 93744-0
  • info@northernhelicopter.de

Northern HeliCopter fliegt Petrofac zu BorWin3

Emden. Im September erhielt die Northern HeliCopter GmbH (NHC), Emden, das erfahrene Luftfahrtunternehmen für die Offshore-Branche, von Petrofac Ltd. den Auftrag für Transportflüge/Crew Changes zur BorWin3-Gamma-Plattform. Der Rahmenvertrag für die Transporte erstreckt sich über die gesamte Installations- und Inbetriebnahmephase.

„Wir freuen uns, mit dem zuverlässigen Transport von Technikern und Servicepersonal zum reibungslosen Aufbau einer der größten Offshore-Konverterstationen der Welt beitragen zu können“, sagt Frank Zabell, Geschäftsführer der Northern HeliCopter GmbH.

Petrofac ist einer der führenden Generalunternehmer in der Öl- und Gasbranche und im Konsortium mit Siemens für Bau und Installation der Plattform 130 Kilometer vor der deutschen Küste verantwortlich. Auftraggeber des Konsortiums ist der deutsch-niederländische Stromnetzbetreiber TenneT.

2019 soll die Konverterstation mit einer Kapazität von 900 Megawatt auf der Gamma-Plattform in Betrieb gehen. Nach Fertigstellung wird die Station für die Hochspannungs-GleichstromÜbertragungstechnik sechs Stockwerke und 20.000 Tonnen Gewicht haben. Sie wird für die Stromumwandlung zweier Windparks verantwortlich sein und kann rechnerisch über eine Million deutsche Haushalte mit Strom versorgen. 

Neben der Durchführung von Offshore-Personentransport verfügt NHC über mehr als 25 Jahre

Erfahrung in der Luftrettung und betreibt drei Rettungshubschrauber. Sie stehen rund um die

Uhr in St. Peter-Ording für die Windparks in der Nordsee und am Flugplatz Güttin auf der Insel Rügen für die Windparks in der Ostsee für die Offshore-Windkraftbetreiber bereit. Die Rettungshubschrauber sind speziell für diese Aufgabe ausgerüstet und permanent mit einem Notarzt und einem Notfallsanitäter besetzt.

___________________________________________________________________________

Die Northern HeliCopter GmbH mit Sitz in Emden beschäftigt mehr als 80 Mitarbeiter und operiert mit sechs Hubschraubern. Das Unternehmen verfügt mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich der Luftrettung und bietet neben Offshore-Rettung Ambulanzflugdienste und Personentransporte an. 2014 wurde neben Emden eine Basis in St. Peter-Ording, am 1. Januar 2018 eine weitere in Güttin auf Rügen geschaffen, um die Anflugzeit zu Offshore-Windparks signifikant zu reduzieren. NHC war 2011 das erste private Unternehmen, das Rettungsflüge in der Deutschen Bucht an 365 Tagen im Jahr in 24 Stunden Bereitschaft anbieten konnte. Mit der Einführung des ganzheitlichen Offshore-Rettungskonzepts WINDEAcare hat sich NHC zusammen mit in der Notfallmedizin und seit neuestem auch mit auf Brandbekämpfung spezialisierten Partnern zum Marktführer in der Branche etabliert.

 

Pressekontakt: Herbert Janssen 
presse@northernhelicopter.de

Tel.:  04921-937440